Wir suchen Sie (m/w/div) intern und extern zur Verstärkung unseres Teams als
 

Sachbearbeiter*in Verwaltungsdigitalisierung

Kennziffer 20.10.02

Tätigkeiten:

  • Projektmanagement
    • Konzeptionelle Mitwirkung bei der Einführung und Umsetzung einer Digitalisierungsstrategie
    • Projektsteuerung und –umsetzung (Teilprojektleitung, Unterstützung der Gesamtprojektleitung/Planung, Koordination, Durchführung, Nachbereitung und Überwachung der Projektphasen, Erstellung und Pflege von Dokumentationen)
  • Geschäftsprozessgestaltung und –optimierung
    • Beratung der Fachämter bei der Einführung einer elektronischen Aktenverwaltung
    • Aufnahme, Analyse, Optimierung und Digitalisierung von Verwaltungsprozessen sowie deren Weiterentwicklung
    • Konzeptionierung und Einführung von (verwaltungsweiten) DMS-Workflows
  • Durchführung eines Changemanagements zur Umsetzung der Digitalisierungsstrategie
    • Aufnahme, Analyse und Umsetzung von Veränderungswünschen bzw. –notwendigkeiten
    • Beratung und Betreuung der Fachämter (Durchführung von Informationsveranstaltungen, Unterstützung und Problemlösungsbegleitung, Durchführung von Schulungen der Mitarbeiter*innen) 

Anforderungsprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, Einstiegsamt 1 (ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst)
    oder abgeschlossene Prüfung des Angestelltenlehrgangs II 
    oder Bachelor of Science Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Organisationsentwicklung, Personalmanagement oder Changemanagement
    oder Bachelor of Business Administration mit dem Schwerpunkt Betriebsorganisation
  • Mehrjährige Projekterfahrung (DMS erwünscht)
  • Gute Kenntnisse von Verwaltungsabläufen und –strukturen in den verschiedenen Arbeitsbereichen der öffentlichen Verwaltung
  • Sichere Formulierung komplexer Sachverhalte in Wort und Schrift
  • Eigenverantwortliche, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise sowie analytisches Denkvermögen
  • Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft, Termingenauigkeit, Durchsetzungsstärke, Kreativität, Dienstleistungsorientierung und Belastbarkeit
  • Überzeugungs- und Kritikfähigkeit sowie die Fähigkeit mit Konflikten konstruktiv umzugehen
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Sichere MS Office-Kenntnisse 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Lauterbach, Tel.: 02131 90 2502, gerne zur Verfügung.

Wir stehen für Diversität und Chancengleichheit. Unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung oder Behinderung sind Bewerbungen daher ausdrücklich erwünscht.

Es bestehen Möglichkeiten zur Heimarbeit und zur alternierenden Telearbeit.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns über Ihre Bewerbung und wünschen Ihnen viel Erfolg!

Unter www.neuss.de bzw. www.karriere-neuss.de stehen für Sie weitere Informationen zur „Modernen Arbeitgeberin Stadt Neuss“ bereit.
  

 
 
Dienststelle
Stadt Neuss - Verwaltungsdigitalisierung

Bewerbungsfrist
08.08.2020

Arbeitszeit
Vollzeit 39/41 Wochenstunden (flexible Arbeitszeitmodelle sind grundsätzlich möglich)

Bezahlung (mtl. Bruttobetrag -
erfahrungs-
abhängig)

Entgeltgruppe 11:
3508 € - 5292 €

Besoldung A12:
Laufbahngruppe 2,
Einstiegsamt 1
3771 € - 4884 €

Befristung
unbefristet

Besetzung
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsweg
vorzugsweise elektronisches Ausschreibungsverfahren
www.karriere-neuss.de

Fragen zum Verfahren
02131 90-
Hr. König (2603)
Fr. Brüggen (2610)
Fr. Appenroth (2639)

STADT NEUSS
Der Bürgermeister
Personalamt
Markt 2, 41460 Neuss