Wir suchen Sie (m/w/div) intern und extern zur Verstärkung unseres Teams als
 

Projektleiter*in
Fachrichtung Versorgungstechnik im Sachgebiet Haustechnik

Kennziffer 20.65.05

Tätigkeiten:

  • Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Projektarbeit, insbesondere:
    • Bedarfsermittlung, Planung und Vorbereitung benötigter Leistungen
    • Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Vergabeunterlagen für öffentliche Ausschreibungen
    • Steuerung externer Planer*innen und Fachfirmen bzgl. Kosten, Terminen und Qualitäten
    • Koordinierung mit anderen Bauleistungen, mit Nutzerinnen/Nutzern sowie Dienststellen
    • Abrechnung bzw. Kontrolle der Maßnahmenabrechnung nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen
    • Maßnahmen- und baubegleitende Verwaltungsleistungen

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Ingenieurstudium (Dipl. Ing. oder Bachelor) in der Fachrichtung Versorgungstechnik
  • Erfahrung im Projektmanagement
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Anwendung der öffentlichen Vergabe von Bauleistungen, VOB, der HOAI sowie der entsprechenden einschlägigen Normen und Vorschriften sind wünschenswert
  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich des Betriebes, der Erhaltung und Erneuerung sowie Erstellung von Anlagen der genannten Gewerke ist wünschenswert
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Sichere Anwendung von MS-Office-Produkten, AVA-Software
  • Flexibel einsetzbare, motivierte und aufgeschlossene Persönlichkeit mit hoher Teamkompetenz und hohem Verantwortungsbewusstsein
  • Übernahme hoher Eigenverantwortung
  • Zuverlässigkeit, Sorgfalt, Belastbarkeit und Stresskompetenz
  • Ausgeprägtes Termintreue- und Kostenbewusstsein
  • Freundlicher Umgang mit Nutzerinnen/Nutzern und Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern
  • Sicheres und seriöses Auftreten sowie Vertraulichkeit und Loyalität
  • Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft, den privaten PKW gegen Kostenerstattung dienstlich einzusetzen

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Fr. Hoffmann, Tel.: 02131 90 6500, gerne zur Verfügung.

*Die Eingruppierung erfolgt in der Entgeltgruppe 11 mit Fachkräftezulage in Höhe der Differenz zwischen Entgeltgruppe 12 und Entgeltgruppe 11. Die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 12 erfolgt frühestens nach 2 Jahren und nach Absolvierung geeigneter Fachseminare.

Wir stehen für Diversität und Chancengleichheit. Unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung oder Behinderung sind Bewerbungen daher ausdrücklich erwünscht.

Es bestehen Möglichkeiten zur Heimarbeit und zur alternierenden Telearbeit.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns über Ihre Bewerbung und wünschen Ihnen viel Erfolg!

Unter www.neuss.de bzw. www.karriere-neuss.de stehen für Sie weitere Informationen zur „Modernen Arbeitgeberin Stadt Neuss“ bereit.
  

 
 
Dienststelle
Stadt Neuss -
Gebäudemanagement

Bewerbungsfrist
26.09.2020

Arbeitszeit
Vollzeit 39 Wochenstunden (flexible Arbeitszeitmodelle sind grundsätzlich möglich)

Bezahlung (mtl. Bruttobetrag -
erfahrungs-
abhängig)

Entgeltgruppe 11:
3508 € - 5292 €
bzw.
Entgeltgruppe 12*:
3635 € - 5790 €

Befristung
unbefristet

Besetzung
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsweg
vorzugsweise elektronisches Ausschreibungsverfahren
www.karriere-neuss.de

Fragen zum Verfahren
02131 90-
Hr. König (2603)
Fr. Brüggen (2610)
Fr. Appenroth (2639)

STADT NEUSS
Der Bürgermeister
Personalamt
Markt 2, 41460 Neuss