Wir suchen Sie (m/w/div) intern und extern zur Verstärkung unseres Teams als
 

Sachgebietsleiter*in und stellv. Abteilungsleiter*in
in der Abteilung
Steuern, Abgaben und Insolvenzen

Kennziffer 20.20.05


Die Abteilung ist für die Erhebung kommunaler Steuern und Abgaben zuständig. Außerdem werden die Aufgaben zur Sicherung städtischer Forderungen in Insolvenzverfahren wahrgenommen.

Tätigkeiten:

  • Als Sachgebietsleiter*in umfasst das Tätigkeitsgebiet folgende Aufgaben:
    • Führung des Sachgebietes Grundbesitzabgaben, Hundesteuer, Insolvenzen (Personalführung sowie Regelung des Dienstbetriebes)
    • Durchführung der Jahresveranlagungen
    • Veranlagung von Grundbesitzabgaben
    • Entscheidungen von besonderer Bedeutung im Insolvenzverfahren
    • Grundsatzaufgaben im kommunalen Steuerrecht (Widerspruchs-, Duldungs- und Haftungsbescheide)
       
  • Als stellv. Abteilungsleiter*in umfasst das Tätigkeitsgebiet grundsätzlich Aufgaben und die Weiterentwicklung der technischen und organisatorischen Abläufe in der Steuererhebung, besonders:
    • Vertretung der Abteilungsleitung
    • Einführung einer neuen Veranlagungssoftware und weiterer Verfahren der Datenverarbeitung
    • Reform der Grundsteuer. Diese führt zu einer Neugestaltung der Erhebung der Grundsteuer und die damit verbundene Zusammenarbeit mit dem Finanzamt

Anforderungsprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, Einstiegsamt 1 (ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst)
    oder abgeschlossene Prüfung des Angestelltenlehrgangs II 
  • Qualifizierte erfahrene Persönlichkeit des gehobenen Verwaltungsdienstes mit mehrjähriger Erfahrung in Mitarbeiterführung ist wünschenswert
  • Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Kenntnisse im kommunalen Steuer- und Abgabenrecht, Insolvenzrecht sowie Haushaltsrecht bzw. die Bereitschaft sich das nötige Wissen kurzfristig anzueignen
  • Servicebewusstsein im Umgang mit Steuer- und Abgabepflichtigen
  • Sichere Anwendung der MS-Office-Programme und SAP sind von Vorteil

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Hr. Binninger, Tel.: 02131 90 2210, gerne zur Verfügung.

Wir stehen für Diversität und Chancengleichheit. Unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung oder Behinderung sind Bewerbungen daher ausdrücklich erwünscht.

Es bestehen Möglichkeiten zur Heimarbeit und zur alternierenden Telearbeit.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns über Ihre Bewerbung und wünschen Ihnen viel Erfolg!

Unter www.neuss.de bzw. www.karriere-neuss.de stehen für Sie weitere Informationen zur „Modernen Arbeitgeberin Stadt Neuss“ bereit.
  

 
 
Dienststelle
Stadt Neuss -
Finanzen

Bewerbungsfrist
05.12.2020

Arbeitszeit
Vollzeit 39/41 Wochenstunden (flexible Arbeitszeitmodelle sind grundsätzlich möglich)

Bezahlung (mtl. Bruttobetrag -
erfahrungs-
abhängig)

Entgeltgruppe 10:
3380 € - 4795 €

Besoldung A11:
Laufbahngruppe 2,
Einstiegsamt 1
3369 € - 4433 €

Befristung
unbefristet

Besetzung
zum 01.03.2021

Bewerbungsweg
vorzugsweise elektronisches Ausschreibungsverfahren
www.karriere-neuss.de

Fragen zum Verfahren
02131 90-
Hr. König (2603)
Fr. Brüggen (2610)
Fr. Appenroth (2639)

Team.Stellenausschreibungen@Stadt.Neuss.de

STADT NEUSS
Der Bürgermeister
Personalamt
Markt 2, 41460 Neuss