Die Stadt Neuss am Rhein sucht intern und extern zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

 

Haustechniker/in für den Bereich „Zentralen Fachstelle Wohnen“

Kennziffer 18.50.02

Tätigkeiten:

  • Instandhaltung, Unterhaltung und Pflege der zu betreuenden Objekte (städtische Obdachlosenunterkünfte) sowie der technischen Anlagen in den Gebäuden
  • Überwachung und Bedienung aller technischen Gebäudeeinrichtungen
  • Durchführung von kleineren Unterhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten sowie Überwachung der Mängelbeseitigung durch Dritte
  • Beaufsichtigung von Reinigung und Pflege der Räume
  • Durchsetzung der in allen Unterkünften geltenden Hausordnung
  • Reinigung und Pflege der Außenanlagen einschließlich Winterdienst
  • Mitarbeit bei der Unterbringung und Einweisung zwangsgeräumter Haushalte in städtische Obdachlosenunterkünfte
  • Ansprechpartner/in für die in Unterkünfte eingewiesenen Personen und Familien
  • Enge Zusammenarbeit mit den in der Fachstelle Wohnen tätigen Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene 3-jährige handwerkliche Berufsausbildung im Bereich der Haustechnik (z. B. Maler/in, Installateur/in, Schreiner/in, Elektriker/in, Schlosser/in)
  • Körperliche Belastbarkeit, handwerkliches Geschick und selbständiges Arbeiten werden vorausgesetzt
  • Mehrjährige Berufserfahrung wünschenswert
  • Soziale Kompetenz im Umgang mit problembehafteten Personen
  • Führerschein der Klasse B (alt 3) sowie die Bereitschaft, den privateigenen PKW gegen Kostenersatz dienstlich einzusetzen.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Hr. Goertz, Tel.: 02131 90-5003 oder Fr. Krehan, Tel.: 02131 90-5080.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen wird die Entgeltgruppe 5 gezahlt.

Die Stadt Neuss fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder Behinderung. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besonders berücksichtigt. Im Rahmen der Erhöhung des Anteils an Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen bei der Stadt Neuss sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erbeten.

Individuelle Arbeitszeitwünsche von Frauen und Männern mit Familienpflichten finden Berücksichtigung. Zudem verfügt die Stadt Neuss über das Angebot einer betrieblichen Betreuung für Kinder unter drei Jahren.

Wenn Ihr Interesse geweckt worden ist, in einer Stadtverwaltung zu arbeiten, die an oberster Stelle die Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürgern sowie das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Augen hat, dann bewerben Sie sich gerne.

Unter www.neuss.de stehen für Sie weitere Informationen zum „Modernen Arbeitgeber Stadt Neuss“ bereit.
 
Dienststelle
Stadt Neuss - Sozialamt

Bewerbungsfrist
03.03.2018

Arbeitszeit
Teilzeit
30 Wochenstunden

Bezahlung
Entgeltgruppe 5

Befristung
unbefristet

Bewerbungsweg
vorzugsweise elektronisches Ausschreibungsverfahren
www.karriere-neuss.de

Fragen zum Verfahren
Fr. Hausotter/Fr. Kremer
02131 90-2629/2603

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung!

STADT NEUSS
Der Bürgermeister
Personal- und Verwaltungsmanagement,
Markt 2, 41460 Neuss