Die Stadt Neuss am Rhein sucht intern und extern zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n
 

Dipl.-Ingenieur*in Nachrichten-/Kommunikationstechnik (TH/FH) oder staatl. gepr. Techniker*in

Kennziffer 18.65.07

Tätigkeiten:

  • Planung, Umsetzung und Betrieb aller nachrichten- und kommunikationstechnischen Anlagen und Einrichtungen der Stadt Neuss z. B. eigene TK-Anlage, passive Netzwerke, Präsentationstechnik, Beschallungsanlagen, BMA, EMA, etc.
  • Bedarfsermittlung, Planung und Vorbereitung benötigter Leistungen
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Vergabeunterlagen für öffentliche Ausschreibungen
  • Durchführung und Abrechnung von Instandsetzungs-, Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen
  • Bei komplexen Maßnahmen: Steuerung externer Planer*innen und Fachfirmen mit den Schwerpunkten Kosten, Termine und Qualitäten
  • Abrechnung bzw. Kontrolle der Maßnahmenabrechnung nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen
  • Koordinierung mit anderen Bauleistungen, mit Nutzern/Nutzerinnen und Dienststellen
  • Koordinierung von Dienstleistungen (Wartungen, Prüfungen, etc.)
  • Maßnahmen- und baubegleitende Verwaltungsleistungen
  • Rufbereitschaft, sofern dies erforderlich werden sollte

Anforderungsprofil:

  • Studienabschluss der geforderten Fachrichtung oder entsprechender Abschluss als staatl. gepr. Techniker*in
  • Mehrjährige Berufserfahrung in diesem Tätigkeitsfeld
  • Vertiefte Kenntnisse der VOB, der HOAI/AHO sowie der einschlägigen Normen und Vorschriften
  • Erfahrung in Projektmanagement und kaufmännischer Abwicklung
  • Sichere Anwendung von MS-Office-Programmen
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Führerschein „B“ und die Bereitschaft, den privaten PKW gegen Kostenersatz dienstlich einzusetzen (Parkplatz wird zur Verfügung gestellt)
  • Flexibel einsetzbare, motivierte und aufgeschlossene Kraft mit hoher Teamkompetenz und hohem Verantwortungsbewusstsein
  • Hohes Maß an Zuverlässigkeit, Sorgfalt, Belastbarkeit und Stresskompetenz
  • Ausgeprägtes Termintreue- und Kostenbewusstsein 
  • Freundlicher Umgang mit Nutzern/Nutzerinnen und Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen
  • Sicheres und seriöses Auftreten
  • Vertraulichkeit und Loyalität
  • Übernahme hoher Eigenverantwortung 

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Fr. Hoffmann. Tel.: 02131 90 6500.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen als staatl. gepr. Techniker*in wird bis zur Entgeltgruppe 10 und als Dipl. Ingenieur*in Versorgungstechnik die Entgeltgruppe 11/Entgeltgruppe 12 gezahlt. Daneben sieht der TVöD eine Jahressonderzahlung, eine jährliche leistungsorientierte Bezahlung (LOB) sowie die Gewährung von 30 Tagen Urlaub vor.

Individuelle Arbeitszeitwünsche von Frauen und Männern mit Familienpflichten finden Berücksichtigung. Die Stadt Neuss bietet die Nutzung eines Eltern-Kind-Büros als zeitlich befristete Unterstützung und auch die Möglichkeit zur Betreuung in der städtischen Großtagespflege "Stadtstrolche" für Kinder unter drei Jahren an. Außerdem bestehen Möglichkeiten zur Heimarbeit und zur alternierenden Telearbeit.

Die Stadt Neuss fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder Behinderung. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besonders berücksichtigt. Im Rahmen der Erhöhung des Anteils an Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen bei der Stadt Neuss sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erbeten.

Daneben bietet die Stadt Neuss auch eine Vielzahl von abwechslungsreichen Gesundheitsangeboten und Fitnessmöglichkeiten sowie einen Pool von Dienstfahrrädern und -pedelecs an.

Wenn Ihr Interesse geweckt worden ist, in einer Stadtverwaltung zu arbeiten, die an oberster Stelle die Zufriedenheit der Bürger*innen sowie das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter*innen vor Augen hat, dann bewerben Sie sich gerne.

Unter www.neuss.de stehen für Sie weitere Informationen zur „Modernen Arbeitgeberin Stadt Neuss“ bereit.

 
 
Dienststelle
Stadt Neuss - Gebäudemanagement Neuss

Bewerbungsfrist
25.08.2018

Arbeitszeit
Vollzeit 39 Wochenstunden (flexible Arbeitszeitmodelle sind grundsätzlich möglich)

Bezahlung
Dipl.-Ingenieur*in:
Entgeltgruppe 11/ggf.
Entgeltgruppe 12
oder
Techniker*in:
Entgeltgruppe 10


Befristung
unbefristet

Bewerbungsweg
vorzugsweise elektronisches Ausschreibungsverfahren
www.karriere-neuss.de

Fragen zum Verfahren
Fr. Hausotter/Fr. Kremer/Fr. Brüggen
02131 90-2629/2603/2610

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung!

STADT NEUSS
Der Bürgermeister
Personal- und Verwaltungsmanagement,
Markt 2, 41460 Neuss