Die Stadt Neuss am Rhein sucht intern und extern zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n


Technische Sachbearbeiterin/Technischen Sachbearbeiter
Landschaftsplanung

Kennziffer 18.61.06

Tätigkeiten:

Gesamtstädtische und teilräumliche Landschaftsplanung
  • Insbesondere Erstellung und Weiterbearbeitung von landschaftsplanerischen Gesamtkonzepten innerhalb des Stadtgebietes
  • Aufstellung oder Vergabe von landschaftspflegerischen Begleitplänen und Fachbeiträgen
 
Erstellung und Weiterentwicklung des Gesamtflächenkonzeptes für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen
  • Landschaftsräumliche Beurteilung und örtliche Festlegung/Anordnung von Kompensationsmaßnahmen z.B. Führung und Controlling des städtischen Öko-Kontos
  • Abstimmung von erforderlichem Grundstücksbedarf für Kompensationsmaßnahmen zu Bebauungsplänen und projektbezogenen Einzelvorhaben

Bauleitplanung, Baugenehmigungsverfahren
  • Anwendung der Eingriffs- und Ausgleichsregelungen im Zuge von Bebauungsplanverfahren
  • Fachamtliche Stellungnahmen zu Bauleitplanverfahren
  • Bearbeitung von Bauanträgen, fachliche Prüfung im Baugenehmigungsverfahren
  • Beratung und fachliche Vorgaben im Rahmen von Durchführungsverträgen
  • Begleitung der landschaftsplanerischen Ausführungen und deren Abnahme im Rahmen von Baugenehmigungen
 
Entwurfsplanung, Durchführung und Abrechnung
  • Erstellung von Planentwurfszeichnungen zu landschaftsplanerischen Aufgabenstellungen inkl. Abstimmung und Sitzungsvorlagen
  • Aufstellung von Ausführungs- und Bepflanzungsplänen
  • Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung und Abrechnung landschaftsplanerischer Maßnahmen
  • Externe Vergaben an freischaffende Architekten/Architektinnen und Ausführungsunternehmen
  • Bewirtschaftung des dafür vorgesehenen Haushalts

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium zum/zur Diplom-Ingenieur/Ingenieurin (Master TU/TH) mit der Fachrichtung Landschaftsplanung/Landschaftsarchitektur/Landespflege oder Befähigung für die Laufbahngruppe 2, Einstiegsamt 2 des bautechnischen Dienstes (ehemals höherer bautechnischer Dienst) 
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit dem aktuellen Stand des Umwelt- und Planungsrechts in der fachpraktischen Anwendung und Umsetzung der Eingriffs-/Ausgleichsregelungen auf kommunaler Ebene sowie der HOAI
  • Umfassende Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Landschaftsplanung und Landschaftsökologie sowie gute Kenntnisse von Flora und Fauna
  • Kenntnisse fachlicher Normen und Richtlinien
  • Fachliche Vertretung der Stadt, insbesondere in Verfahren und Erörterungsterminen sowie vor Dritten
  • Verfassen von fachamtlichen Stellungnahmen in Beteiligungsverfahren
  • EDV-Kenntnisse der anzuwendenden Standard- und Fachsoftware 
  • Führerschein der Klasse B.


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Hr. Diener, Tel.: 02131 90 6105.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. im Beamtenverhältnis nach dem Landesbeamten- und Landesbesoldungsgesetz. Bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen wird die Entgeltgruppe 13 bzw. die Besoldungsgruppe A13, Laufbahngruppe 2, Einstiegsamt 1, gezahlt.
Daneben sieht der TVöD eine Jahressonderzahlung, eine jährliche leistungsorientierte Bezahlung (LOB) sowie die Gewährung von 30 Tagen Urlaub/5-Tagewoche vor. LOB gewährt die Stadt Neuss auch Beamtinnen und Beamten.

Individuelle Arbeitszeitwünsche von Frauen und Männern mit Familienpflichten finden Berücksichtigung. Die Stadt Neuss bietet die Nutzung eines Eltern-Kind-Büros als zeitlich befristete Unterstützung und auch die Möglichkeit zur Betreuung in der städtischen Großtagespflege "Stadtstrolche" für Kinder unter drei Jahren an. Außerdem bestehen Möglichkeiten zur Heimarbeit und zur alternierenden Telearbeit.

Die Stadt Neuss fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder Behinderung. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besonders berücksichtigt. Im Rahmen der Erhöhung des Anteils an Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen bei der Stadt Neuss sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erbeten.

Daneben bietet die Stadt Neuss auch eine Vielzahl von abwechslungsreichen Gesundheitsangeboten und Fitnessmöglichkeiten sowie einen Pool von Dienstfahrrädern und -pedelecs an.

Wenn Ihr Interesse geweckt worden ist, in einer Stadtverwaltung zu arbeiten, die an oberster Stelle die Zufriedenheit der Bürger*innen sowie das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter*innen vor Augen hat, dann bewerben Sie sich gerne.

Unter www.neuss.de stehen für Sie weitere Informationen zur „Modernen Arbeitgeberin Stadt Neuss“ bereit.

 
 
Dienststelle
Stadt Neuss - Amt für Stadtplanung

Bewerbungsfrist
11.08.2018

Arbeitszeit
Vollzeit 39/41 Wochenstunden (flexible Arbeitszeitmodelle sind grundsätzlich möglich)

Bezahlung (mtl. Bruttobetrag)
Entgeltgruppe 13: 3827 € - 5683 €

Besoldung A13: Laufbahngruppe 2, Einstiegsamt 2 4133 € - 5091 €

Befristung
unbefristet

Bewerbungsweg
vorzugsweise elektronisches Ausschreibungsverfahren
www.karriere-neuss.de

Fragen zum Verfahren
Fr. Hausotter/Fr. Kremer/Fr. Brüggen
02131 90-2629/2603/2610

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung!

STADT NEUSS
Der Bürgermeister
Personal- und Verwaltungsmanagement,
Markt 2, 41460 Neuss