Die Stadt Neuss am Rhein hat intern und extern folgende Stellen zu besetzen

 

Brandmeister*innen oder Oberbrandmeister*innen (m/w/div) ohne Führungslehrgang

Kennziffer 18.37.02

Die Einstellung erfolgt im Einsatzdienst in den Bereichen Brandschutz und Hilfeleistung als Truppmann/Truppfrau  bzw. Truppführer*in
 

Anforderungsprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehemals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst) gemäß VAP1.2-Feu NRW oder die Prüfung zur/zum Werkfeuerwehrfrau/Werkfeuerwehrmann gemäß der Werkfeuerwehrausbildungsverordnnung (WFAusbV) vom 22. Mai 2015
  • Erfolgreich abgelegte staatliche Prüfung als Rettungssanitäter*in (oder höherwertig)
  • Gültige Fahrerlaubnis der EU-Führerscheinklassen Norm CE
  • Uneingeschränkte Eignung für den Einsatzdienst (G 25, G 26.3, G 41, G 42)
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Fortbildung und Erwerb mindestens einer Sonderqualifikation
  • Überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und körperliche Belastbarkeit
  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem für den feuerwehrtechnischen dienstgeeigneten Handwerk (§ 31 der Handwerksordnung) ist von Vorteil
  • Führungszeugnis ohne Eintrag  

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Hr. Telaar, Tel.: 02131 13 5772.

Die Beschäftigung erfolgt im Beamtenverhältnis nach dem Landesbeamten- und Landesbesoldungsgesetz. Bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen wird die Besoldungsgruppe A 7 (Brandmeister*in), Besoldungsgruppe A 8 (Oberbrandmeister*in) gezahlt.

Die Arbeitszeit orientiert sich nach der Verordnung über die Arbeitszeit der Beamtinnen und Beamten des feuerwehrtechnischen Dienstes im Lande Nordrhein-Westfalen (Arbeitszeitverordnung Feuerwehr - AZVOFeu) vom 01.09.2006.

Die Stadt Neuss fördert die Gleichstellung Aller und begrüßt deshalb alle Bewerbungen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder Behinderung. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besonders berücksichtigt. Im Rahmen der Erhöhung des Anteils an Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen bei der Stadt Neuss sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erbeten.

Daneben bietet die Stadt Neuss auch eine Vielzahl von abwechslungsreichen Gesundheitsangeboten und Fitnessmöglichkeiten sowie einen Pool von Dienstfahrrädern und -pedelecs an.

Wenn Ihr Interesse geweckt worden ist, in einer Stadtverwaltung zu arbeiten, die an oberster Stelle die Zufriedenheit der Bürger*innen sowie das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter*innen vor Augen hat, dann bewerben Sie sich gerne.

Unter www.neuss.de stehen für Sie weitere Informationen zur „Modernen Arbeitgeberin Stadt Neuss“ bereit.
  

 
 
Dienststelle
Stadt Neuss - Amt für Brandschutz und Rettungswesen

Bewerbungsfrist
29.09.2018

Arbeitszeit
Regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit im Schichtdienst (Arbeitszeitverordnung Feuerwehr - AZVOFeu)  

Bezahlung (mtl. Bruttobetrag)

Besoldung A7:
Laufbahngruppe 1,
Einstiegsamt 2
2343 € - 2953 €

Besoldung A8:
Laufbahngruppe 1,
Einstiegsamt 2
2477 € - 3206 €

Befristung
unbefristet

Bewerbungsweg
vorzugsweise elektronisches Ausschreibungsverfahren
www.karriere-neuss.de

Fragen zum Verfahren
Fr. Hausotter/Fr. Kremer/Fr. Brüggen
02131 90-2629/2603/2610

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung!

STADT NEUSS
Der Bürgermeister
Personal- und Verwaltungsmanagement,
Markt 2, 41460 Neuss