Für das Sozialamt suchen wir Sie (m/w/div) intern und extern zur Verstärkung unseres Teams als
 

Sachbearbeiter*in
für das Sachgebiet "Hilfen in besonderen Lebenslagen"

Kennziffer 21.50.09


 
Das Sachgebiet "Hilfen in besonderen Lebenslagen" ist Teil der Abteilung "Besondere Zielgruppen" des Sozialamtes. Das Sozialamt beschäftigt ca. 100 Mitarbeiter*innen in 4 Abteilungen.

Sie werden Teil eines Teams von derzeit 9 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, das unter anderem für die Bearbeitung von Anträgen der Leistungen der Eingliederungshilfe, Hilfe zur Pflege und Übernahme von Bestattungskosten zuständig ist.

Ihr Arbeitsplatz befindet sich im Rathaus Promenade (Sozialamt), Promenadenstraße 43-45, 41460 Neuss.

Das bietet Ihnen die Stadt Neuss:

Unsere verschiedenen Fortbildungsangebote und Aufstiegslehrgänge ermöglichen Ihnen, Ihre persönliche und fachliche Weiterbildung in die eigene Hand zu nehmen.
Wir fördern Ihre Work-Life-Balance durch diverse Betreuungsangebote und -soweit möglich- flexible Arbeitszeiten.
Sie haben die Möglichkeit, einen Teil Ihrer Arbeitszeit in mobiler Arbeit abzuleisten.

Eine betriebliche Altersvorsorge, ein bezuschusstes Monatsticket für den öffentlichen Nahverkehr sowie ein vielfältiges Gesundheitsprogramm sind einige der Benefits, die Sie bei der Stadt Neuss erwarten.
Dazu gehört auch unser Betriebsrestaurant, das Ihnen abwechslungsreiche Verpflegungsmöglichkeiten bietet.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Sie prüfen und stellen Ansprüche auf Leistungen der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen nach dem SGB IX sowie Ansprüche auf Leistungen der Hilfe in besonderen Lebenslagen mit dem Schwerpunkt Bestattungskostenhilfe nach dem SGB XII fest
  • Sie sind zuständig für die Zahlbarmachung der festgestellten Ansprüche mit Hilfe der Software KDN-Sozial

Das bringen Sie mit:

  • Sie haben die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes (ehemals gehobener nichttechnischer Dienst)
    oder einen erfolgreich abgeschlossenen Angestelltenlehrgang II 
  • Sie besitzen fundierte Kenntnisse im Bereich der Methodik der Rechtsanwendung und im Verwaltungsrecht
  • Bestenfalls verfügen Sie über Kenntnisse im SGB IX, SGB XII und KDN-Web-Dialog sowie Grundkenntnisse im Erb- und Unterhaltsrecht
  • Sie sind bereit sich fortzubilden
  • Sie beherrschen die Anwendung der gängigen MS-Office Programme

Für diese Stelle kommt es besonders auf die folgenden Kompetenzen an:

  • Sie arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich
  • Sie verfügen über eine gute Auffassungsgabe und Urteilsfähigkeit
 
Merkmale wie ein gutes Ausdrucksvermögen, Servicebewusstsein, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit stellen für unsere Arbeit eine Selbstverständlichkeit dar.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Hr. Kallen, Tel.: 02131 90 5010, oder Fr. Staar, Tel.: 02131 90 5002, gerne zur Verfügung.

Hinweis für interne Bewerber*innen: Bitte senden Sie uns ein Anschreiben, einen Lebenslauf und Ihr*e Prüfungszeugnis/-urkunde sowie - bei Beamtinnen und Beamten – Ihre letzte Ernennungsurkunde zu.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns über Ihre Bewerbung und wünschen Ihnen viel Erfolg!

Unter www.neuss.de bzw. www.karriere-neuss.de stehen für Sie weitere Informationen zur „Modernen Arbeitgeberin Stadt Neuss“ bereit.
 
  

 
 
Dienststelle
Stadt Neuss -
Sozialamt

Bewerbungsfrist
05.02.2022

Arbeitszeit
Teilzeit - 19,5 bzw. 20,5 Wochenstunden

Bezahlung (mtl. Bruttobetrag -
erfahrungs-
abhängig)

Entgeltgruppe 9c: 
1665 € - 2332 €

Besoldung A10:
Laufbahngruppe 2,
Einstiegsamt 1 
1502 € - 2036 €

Befristung
unbefristet

Besetzung
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsweg
vorzugsweise elektronisches Ausschreibungsverfahren
www.karriere-neuss.de

Fragen zum Verfahren
02131 90-
Hr. König (2603)
Fr. Brüggen (2610)
Fr. Appenroth (2639)

STADT NEUSS
Der Bürgermeister
Personalamt
Markt 2, 41460 Neuss